home

WAS IST SPIELSUCHT?

Ein exzessives Spielverhalten kann zur Entwicklung einer Abhängigkeit führen, wobei die Grenzen zwischen Vergnügen und Sucht fließend sind. Wenn das Spielen zur Krankheit wird, spricht man von pathologischem Spiel bzw. Spielsucht.
Hierbei handelt es sich um eine Verhaltenssucht, da keine Abhängigkeit von einer Substanz (z.B. Drogen) besteht.

Eine besondere Form der Verhaltenssucht ist die Glücksspielsucht, die meist mit größerem Geldverlust einhergeht. Das Glücksspiel kann sowohl in Casinos und anderen Spielstätten aber vor allem in den letzten Jahren auch zunehmend über das Internet stattfinden.
Andere Formen der Verhaltenssucht sind beispielsweise Online-Sucht (z.B. Online-Rollenspiele, exzessive Nutzung von Online-Plattformen) und Kaufsucht.